Tacho / Cockpit

Um den Tacho des BA4 zu verschönern gibt es auch so manches begehrte Accessoire.

Tachoblenden

Ob man die originale einfach lackiert in seiner Wunschfarbe oder doch lieber eine fertige kauft, bleibt jedem selbst überlassen.

Rot lackierte Tachoblende
Chrom oder Alublende aus den USA
Carbonblende (hier mit Plasmatachoscheiben und Edelstahlringen)

Tachoringe


Es gibt Tachoringe für den BA4 aus Aluminium oder Edelstahl (V2A). Achtung, Facelift und Preface haben unterschiedliche Tachos verbaut!!!

V2A oder Alu Tachoringe

Tachoscheiben

Plasmatachoscheiben gibt es vor allem in den USA und Polen zu kaufen. In den USA sind sie sehr selten geworden. Es gibt sie aber auch zum selbst ausdrucken oder aufkleben.
Folgendes muss beachtet werden beim Kauf:

1. Face (90-91) und Preface (88-89)  haben unterschiedliche Tachoscheiben. Wer nicht genau weiß was er hat. Sobald der Tacho eine Tachowelle hat, benötigt man die Prefacevariante.

2. Manual Transmission (Schaltungsgetriebe)  oder Automatic Transmission (Automatikgetriebe)

Plasmatachoscheiben USA (Automatik)
Plasmatacho (eingeschaltet)
Plasmatacho (Schalter)

Mäusekino


Dieser digitale Tacho stammt aus einem 88-92 Mazda 626 LX (US-Modell). Ob er in Deutschland auch mit Digitaltacho verkauft wurde ist mir bisher nicht bekannt.
Benötigt werden der Tacho und dessen kompletter Steckersatz, sowie die Schaltpläne des Mazda und des BA4. Der Einbau in einem Prelude ab ´90 ist einfacher zu realisieren, da der BA4 vor ´90 eine Tachowelle besitzt und in dem Fall erst umgebaut werden muss.

Eine andere Variante

Instrumente / Zusatzanzeigen

Gerade beim BA4 sind gewisse Zusatzanzeigen wichtig, um immer alle Motordaten im Blick zu haben. Original hat der BA4 folgende Anzeigen im Tacho (analog) verbaut:
Geschwindigkeit (km/h)
Drehzahlmesser (U/min)
Tankanzeige und Wassertemperaturanzeige (°C)

3-Fach Carbon

Dabei zeigt jedoch keines der originalen Anzeigen an, wann der Motor die richtige Betriebstemperatur erreicht hat.

Folgende Anzeigen gibt es noch auf dem Markt:

Öldruck
Öltemperatur
Vakuum / Turbo
Voltanzeige
Fuel
Lambdaanzeige
G-Meter
Abgastemperatur

Als sehr wichtig beim Standard BA4 erachte ich die Öldruckanzeige und die Öltemperaturanzeige, da hier die wichtigsten Vorkommnisse eines angehenden Motorschadens oder eines anderen Motorenproblems schon vorab gesichtet werden können.

Autogauge „Smoke Edition“ in Rocketfassungen

Der Einbau gestaltet sich nicht bei jeder Anzeige als einfach. Schwierigkeit dabei, wo legt man die Kabel durch das Armaturenbrett. Für die Öltemperatur- und Öldruckanzeige benötigt man einen Adapter, welcher zwischen Motorblock und Ölfilter ersetzt wird, in welchen die Geber eingesetzt werden (ähnlich dem Adapter für den Ölkühleranschluss).
Es handelt sich hier um einen Ölfilteradapter M20x1,5 der in allen Honda Modellen verbaut werden kann.

Die Anzeigen selber können in der A-Säule verbaut werden mittel Universalhalterung, in den Rocketfassungen welche ich auch benutze, im DIN Schacht oder anstatt des Aschenbechers, oder an einem anderen Ort im Armaturenbrett.